Bedingungslose Liebe

ja, ja, ja wir wissen alle was das ist oder glauben zu wissen was damit gemeint ist. Die bedingungslose Liebe ist das, dass die meisten bewusst anstreben und unbewusst alle suchen.

Ich glaube bevor wir jemanden anderen bedingungslos lieben können, müssen wir uns selber lieben können. Wir müssen uns gleichwertig sehen, dürfen uns nicht vergleichen.

Es gibt Menschen die lieben den anderen bedingungslos, das kann soweit gehen, dass sie Abhängig werden von der anderen Person, sich total verbiegen, sich aufgeben. Alles machen um dem anderen zu gefallen. Sie verlieren ihren Stolz, die Achtung vor sich selbst.
Das geht nur, weil sie sich selbst nicht bedingungslos lieben. Denn dann würden sie auch für sich, ihre wünsche, ihre Bedürfnisse und ihre Grenzen schauen. Sie glauben der andere ist viel Wertvoller als sie selber.

Ich selber brauchte mehrere Jahre bis ich die bedingungslose Liebe bewusst erkennen und Leben konnte. Am einfachsten ist es für mich zu meinen Töchtern und meiner Enkeltochter. Egal was sie tun, ich liebe sie. Klar gibt es Dinge die ich nicht richtig fand oder selber anders gemacht hätte. Trotzdem, wäre mir nie in den Sinn gekommen sie deswegen weniger zu lieben. Doch auch hier braucht es das bedingungslose, um sie ihre Schritte gehen lassen zu können. Wie einfach wäre es doch oft, sie zu (versuchen) manipulieren, damit sie meinen wünschen entsprechend handeln. das wäre dann aber mein Weg und nicht ihrer. Ich weiss sie machen ihren Weg und der ist Richtig für sie, dazu braucht es noch das bedingungslose vertrauen. Sie gehen zu lassen auch wenn ich sehe es ist nicht wirklich gut, aber es ist ihr Weg.
Es gab zwischendurch Zeiten die waren sehr schwer, wir verletzen uns gegenseitig mit Worten, wir stritten, hatten Meinungsdifferenzen. Doch in meinem Herzen habe ich sie auch in dieser Zeit nie weniger geliebt.

In der Beziehung ist das schon schwieriger. Am Anfang macht  man alles um dem anderen zu gefallen. Ich machte auch den anderen dafür verantwortlich wie es mir ging. Mit der Zeit entwickelte ich mich weiter, kam immer mehr zu mir. Dadurch veränderte ich mich. Ich schaute mehr auf mich. Mir wurde bewusst, der andere ist nicht für mich verantwortlich, sondern nur ich selbst. Bedingungslose Liebe ist, wenn ich einen Mann (Menschen) lieben kann ohne Erwartungen, wenn es mir am wichtigsten ist, dass es ihm gut geht, er glücklich ist, ohne mich selbst aufzugeben. Wenn ich bereit bin ihn gehen zu lassen, wenn es sein Weg ist ohne ihm die Schuld für meine Traurigkeit zu geben. Wenn man den anderen, sich selber sein lässt, seine Entwicklung machen lässt. Diese Liebe leben zu dürfen, ist Erfüllung pur. Sie erfüllt ohne das man was dafür aufgeben muss.
Da ich nur Mensch bin, gibt es auch hier manchmal Meinungsverschiedenheiten, Erwartungen… 😉 Doch ich komme immer in diese Bedingungslose Liebe zurück.

Dasselbe gilt auch für die Liebe zu unseren Tieren. Die Natur zeigt es uns vor, beobachten wir sie können wir auch von ihr lernen.

 

Was ist deine Meinung oder Erfahrung dazu?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.