In meiner Mitte sein

Wie wichtig ist es in meiner Mitte zu sein. Nur dann bin ich ausgeglichen und Kraftvoll. Wenn ich in meiner Mitte bin geht es mir gut. In der Mitte ist es ruhig und still, wie auch bei einem Orkan. Auch das Rad ist ein guter Vergleich, in der Mitte, der Nabe, bewegt sich nichts. Aussen geht es rund 🙂 Wenn ich in meiner Mitte bin, kann es in meinem Umfeld beben und ich kann stark bleiben. So kann ich für meine Familie und dei Menschen um mich, da sein.
In meiner Mitte sollte ich auch sein wenn ich als Therapeutin arbeite. Nur dann kann ich mich voll und ganz auf den anderen einlassen, ihn wahrnehmen, spüren und begleiten. Das ist vor allem dann wichtig, für mich, wenn ich energetisch arbeite, Atemsessions mache, Meditationsgruppen leite, Lebensberatung mache oder mit den Karten arbeite.
Idealerweise, versuche ich immer in meiner Mitte zu sein, das gelingt mir nicht immer aber meistens.

Wie komme ich in meine Mitte
Dazu muss ich im hier und jetzt sein. Am schnellsten hilft mir, mich mit meinem Atem zu verbinden. Dann bleiben meine Gedanken hier. Schweifen meine Gedanke doch wieder ab, komme ich mit meiner Konzentration einfach wieder auf meinen Atem zurück. Nützt das noch nichts konzentriere ich mich auf meinen Atem und meinen Körper. So habe ich keinen Gedanken mehr für etwas anderes. Auch das tägliche meditieren ist mir lieb geworden. Je nach Zeit dauert die Meditation nur kurz oder länger.
Wenn ich selber sehr stark aufgewühlt bin (ja, kommt auch manchmal vor) dann nehme ich als 1. Hilfsmittel die Engelskarten von Ingrid Auer zu Hilfe, mache ein Legemuster oder einfach einen Schutz-/ Heilkreis. Der wirkt dann schon mal schön und innert kurzer Zeit bin ich dann wieder in meiner Mitte.

Wie kommst du in deine Mitte?

Kommentare:

  1. Sehr gut! Kurz und bündig und alles wichtige gesagt! Ich bastle selbst gerade an meiner HP und suche Leute die bogs schreiben, die ich selbst auch gerne lese (die meisten sind mir zu mühsam zu lesen). Hättest du Lust was auf meiner Seite zu veröffentlichen?
    Lg Patricia

    1. Liebe Patricia
      danke dir 🙂 Das freut mich das du das so siehst. Klar würde ich gern mal etwas auf deiner Seite veröffentlichen, wenn`s passt.
      Liebe Grüsse, Manuela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.